Mediation - von Konflikt zum Konsens

Für wen?

Sie sind in Ihrer Tätigkeit stark auf erfolgreiche Kommunikationsprozesse angewiesen? Bei Ihnen steht Konfliktbewältigung und Konfliktprävention immer wieder im Mittelpunkt des Tagesgeschäftes? Sie möchten Ihre Unternehmenskultur so verändern, dass eine positive und wertschätzende Atmosphäre geschaffen wird? Sie möchten aufräumen mit Schubladendenken und unentdeckten Potenzialen? Sie sind als Multiplikator*in bereits aktiv dabei und wollen Ihr Wissen weiter vertiefen? Oder benötigen Sie eine Face-to-Face Mediation? Dann sind Sie hier richtig!

Formate

  • Face-to-Face Mediation – In der klassischen Face-to-Face Mediation zwischen Mediator*in und Medianten, werden Sie von einem/r zertifizierten Mediator *in (IHK Magdeburg) durch das Verfahren einer Mediation geführt. Je nach Konfliktart und Komplexität des Falles führen wir vor Beginn des Verfahrens ein Matching durch, um genau den/die passende Mediator*in für Sie und Ihren Konflikt zu finden.
  • Mediationsausbildung mit 3 Schwerpunkten – Die Ausbildung zertifizierte*r Mediator*in ist multiprofessionell und richtet sich an Menschen aus allen Berufsbereichen. Zudem bietet die Ausbildung sowohl im Alltag als auch in Ihren zwischenmenschlichen Beziehungen neue Wege der Konfliktbearbeitung und Kommunikation. Wir bieten die Ausbildung als zertifizierte*er Mediator*in Classic, zertifizierte*r Mediator*in Schwerpunkt Wirtschaft und zertifizierte*r Mediator*in Schwerpunkt Diversity an. Die zertifizierte Ausbildung hat einen Umfang von 200 Zeitstunden und entspricht den Rahmenbedingungen des Mediationsgesetzes sowie den Standards des Bundesverbandes Mediation e.V. Die Ausbildung erfüllt die Kriterien zur Anerkennung als „Zertifizierte/r Mediator*in“ gem. § 6 Mediationsgesetz und ZMediatiAusbV (Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungsverordnung vom 21.08.2016).Die ganze Ausbildung zum downloaden finden Sie hier.

Methoden

  • Impulsvorträge
  • praktische Simulationen
  • Live-Mediationen
  • Gruppen- und Einzelübungen
  • Videosequenzen
  • Praxisfallbesprechungen
  • Erfahrungsinputs
  • interaktive Warm Ups

Ihr Mehrwert

  • Sie werden durch die berufspraktische Zusatzqualifikation befähigt, haupt- und nebenberuflich sowie ehrenamtlich Mediation auszuüben und anzubieten.
  • In Ihrer Ausbildung steht das praktische Erlernen der Mediation anhand konkreter, facettenreicher Fälle aus der Praxis im Vordergrund.
  • Durch Live-Mediation schlüpfen Sie in unterschiedliche Rollen und erleben Mediation aus verschiedenen Blickwinkeln und Perspektiven heraus.
  • Ihre Ausbildung beinhaltet zahlreiche Elemente zur Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung, stärkt somit Ihre eigene Kommunikationskompetenz in Konflikten und schärft ihr Verhandlungsgeschick.
  • Die Ausbildung kann in drei Schwerpunktthemen ausgebildet werden (Classic, Wirtschaft, Diversity) und fokussiert die wichtigsten Besonderheiten der unterschiedlichen Anwendungsfelder.